Schulung: Einführung in Ruby

Zusammenfassung

Die aus Japan stammende Programmiersprache Ruby ist viel mehr als nur die Sprache, die dem beliebten Web-Framework Rails zugrunde liegt: Sie verbindet eine saubere, elegante Syntax mit absolut konsequenter Objektorientierung und einer mächtigen Klassenbibliothek nebst Drittanbieter-Erweiterungen. Einerseits die ideale Sprache, um das Programmieren von Grund auf zu erlernen, und andererseits ein sinnvolles Werkzeug, mit dem Entwickler und Administratoren schnell und angenehm ihre Arbeit erledigen können.

Mit jRuby liegt inzwischen eine Implementierung von Ruby vor, die die Brücke in die Welt Java Virtual Machine (JVM) schlägt. Und mit puppet und chef sind gleich zwei der beliebtesten Konfigurations-Management-Tools in Ruby geschrieben.

In diesem Kurs erlernen Sie die Programmierung mit Ruby von Grund auf anhand von praxisnahen Beispielen.

Teilnahmevoraussetzung

Grundlagen der Programmierung sollten bekannt sein. Grundlegende Konzepte wie Variablen, das Vorhandensein verschiedener Datentypen, Verzweigungen, Schleifen und Funktionen/Methoden werden nicht mehr von Grund auf erklärt, sondern sollten bereits beherrscht werden.

Nicht vorausgesetzt werden hingegen Kentnisse der objektorientieren Programmierung.

Inhalte

Die Schulung ist auf 5 Tage ausgelegt, die wie folgt geplant sind:

  • Montag
    • Einführung in Ruby
    • Grundlagen Ruby-Syntax
    • Datentypen
    • Kontrollstrukturen
  • Dienstag
    • Fortsetzung Kontrollstrukturen
    • Wichtige Elemente der Klassenbibliothek
  • Mittwoch
    • Grundlagen der Objektorientierung
    • Objektorientierung in Ruby
    • Testen
  • Donnerstag
    • Ruby Standard Library
    • Rubygems
    • Einfache Webanwendungen mit Sinatra
  • Freitag
    • nach Absprache, z.B.:
    • Wiederholung einzelner Themen
    • Vertiefung einzelner Themen
    • Weitere Anwendungen
    • Ausblick auf Ruby on Rails

Termine

Diese Schulung wird regelmäßig im Linuxhotel in Essen angeboten. Hier finden Sie die Kursseite zum Rubykurs inklusive aller Termine.

Für die Vereinbarung individueller Termine sprechen Sie mich einfach an.

Varianten

Gerne biete ich auch individuelle Varianten dieser Schulung an. Zeitlich kann die Schulung zwischen drei und fünf Tagen variiert werden.

Die ersten drei Tage decken die Grundlagen der Programmiersprache ab. Diese drei Tage stellen das Minimum dar. Der vierte Tag führt das Tooling rund um Ruby ein und zeigt konkrete Anwendungen. Der fünfte Tag dient der individuellen Vertiefung und ermöglicht ganz gezielt auf die Bedürfnisse der Teilnehmer einzugehen.

Die Tage 4 und 5 können inhaltlich natürlich nach Ihren Vorgaben gestaltet werden und ganz bestimmte Anwendungen der Programmiersprache beleuchten.